FERRARI

 
F.LLI LUNELLI IN TRENTO, TRENTINO

 

Die Kunstwerke haben eine Seele und darin besteht ihr Geheimnis. Der Spumante Ferrari ist ein Kunstwerk, ein Meisterwerk der Harmonie, das die Natur, die Tradition und die Leidenschaft komponiert haben. Und besonders der letzteren, der Passion, verdankt Ferrari, die führende Marke eines Spumante der klassischen Methode in Italien und einer der bedeutendsten in Europa, seine ins vorige Jahrhundert zurückreichende Geschichte. Wer ein Glas Ferrari an die Lippen führt, merkt das sofort: Augen, Geschmack und Geruch sind einbezogen in eine harmonisch umhüllende Symphonie.
Ein derartiges Erzeugnis entsteht nicht von selbst, es entspringt der Natur und der Arbeit des Menschen: Der Erde vor allem, und dann der bezaubernden Sonne des Tages, der erquickenden Abendfrische, des nächtlichen Reifs und der Morgenbrise, schliesslich der Liebe, der Kultur und der Hartnäckigkeit eines Mannes. Giulio Ferrari kannte seine Erde so gut, dass er ihr den Traum seines Lebens anvertraute: Inmitten der Berge «seines» Trentino einen einzigartigen, originellen, speziellen Spumante zu kreieren. Nachdem er die Vollkommenheit bei den Trauben erreicht hatte, suchte Giulio die Vollkommenheit im Spumante. Er suchte sie in den behutsamen Pressungen, in der geheimnisvollen Wirkung der Hefen, welche die herrlichen Geschenke der Natur überhöhen sollten, in der in die Länge gezogenen Reifung, die sich kühn der Zeit entgegenstellte. So entstand 1902 der Mythos des Ferrari. Giulio Ferrari, ein Mann, der aus einem Holz geschnitzt war, suchte nicht den Erfolg. Er war auf Perfektion aus. Dennoch reihten sich Jahr für Jahr die internationalen Preise und Anerkennungen aneinander. Jede Flasche, die seinen Namen auf dem Etikett trug, hatte ein Kunstwerk zu sein.
Im Jahre 1952 übernahm der Weinhändler Bruno Lunelli die Firma von der Familie Ferrari. Bruno Lunelli, ein profunder Kenner des Geschäfts, vergrösserte umgehend die Produktion, ohne jedoch Abstriche bei der Qualität zu machen, die ohnehin durch die technische Leitung des Gründers gewährleistet war. Der Markt gab ihm Recht!
Seit 1969 leiten Brunos Söhne die Firma, die Spumante nur nach der klassischen Methode herstellen. Franco und Gino entwerfen die Marktstrategien. Der Önologe Mauro und der Neffe Marcello setzen die Kunst, den führenden, klassischen  talienischen Spumante zu kreieren, weiter fort. Die Spumanti Ferrari entstehen und reifen in einer neuen Kellerei, die über die fortschrittlichsten Technologien verfügt. Die Flaschen sind Millionen an der Zahl und die Marke ist in den letzten Jahrzehnten international bekannt geworden. Aber ihre Seele, ihr Geist, ihr Gewissen und ihre Emotion sind die der Anfänge, ganz nach dem Prinzip: «Vom Weinberg auf den Tisch». Eine Garantie! Der Spumante Ferrari ist Sohn des angestammten und natürlichen Landes Trentino. Er wird weiterhin ausschliesslich mit Trauben hergestellt, die den Weinbergen der Familie entstammen oder seit Alters her von befreundeten Weinbauern zugeliefert werden, welche die strengen Regeln der «Ferrari-Methode» befolgen. Der technische Stab der Firma schützt und gibt die Gebote jener Kunst und jener Leidenschaft weiter, die den Spumante Ferrari seit seinen Anfängen gross gemacht haben, so gross, dass der Gambero Rosso dem Produzenten in der Zwischenzeit einen Stern verliehen hat. Weltweit ein fast einzigartiger Fall!

                                        

LUNELLI

 
F.LLI LUNELLI IN TRENTO, TRENTINO

 

Die in der Bereitung des Spumante Ferrari erfahrene Familie Lunelli hat den Entschluss gefasst, ihr Interesse auch der Produktion von hochwertigen Qualitätsweinen zuzuwenden. Ziel dieses Strebens ist es gehaltvolle, ausgewogene und reintönige Weiss- und Rotweine zu erzeugen, die auch zur Lagerung geeignet sind. Sie sollen die Vorzüge eines rauen und dennoch fruchtbaren Landes zum Ausdruck bringen. Ein Fleckchen Erde, erfüllt vom Duft nach Wein, Obst, Heu und Blumen.
Ein grossartiger Wein ist von der Qualität der Trauben abhängig. Dieses einfache Prinzip, das auch zum ausserordentlichen Erfolg des Spumante Ferrari führte, ist im Hause Lunelli oberstes Gebot. Qualitätstrauben erhält man aber nur in den für den Weinbau geeigneten Gebieten, wobei auch das Mikroklima, die geographische Lage und die Bodenbeschaffenheit eine wichtige Rolle spielen. Gegenden, wo die Kultur des Weins im Mittelpunkt steht. Die über hundertjährige Tradition der Marke Ferrari zeugt von der ausserordentlichen Kompetenz dieser Familie bei der klassischen Methode und im Bereich der Weissweine. Ermuntert durch die Erfolge im Bereich der Weissweine, begann für die Familie Lunelli das faszinierende Abenteuer der Rotweine. Sie sind ebenfalls an die Wiederentdeckung der für den Weinbau idealen Gebiete und die seit langem bestehende Trentiner Weintradition gebunden. So entstanden nach jahrelanger, sorgfältiger Forschung grandiose Rotweine wie zum Beispiel der Maso Montalto. Dieser Prestigewein ist das Ergebnis einer langen Reifung und ist für die Edel-Gastronomie und Vinotheken bestimmt, wie auch für verwöhnte und anspruchsvolle Konsumenten.

Warenkorb

Keine Artikel vorhanden...

Benutzerkonto

Sie sind nicht angemeldet

» Anmeldung